Masterstudiengang Politics & Technology

Der Masterstudiengang Politics & Technology (M.Sc.) an der Hochschule für Politik München mit einem national und international einzigartigen Profil.

Aufsatz für das Bewerbungsverfahren

Bitte verfassen Sie für das Bewerbungsverfahren einen Aufsatz zu dem folgenden Thema:

We conduct research to better understand or explain a phenomenon, find out something we didn't yet know about it, or scrutinize existing knowledge based on a hunch that what we thought we knew isn't so.

In a well-structured essay of no more than 2,000 words, identify an issue on which you might want to conduct research as part of your studies towards the Master in Politics and Technology.  Explain why this topic is important, state the specific research question you would want to answer, and discuss why this question is interesting, given our current state of knowledge.  Then, provide a sketch of a research design: How might you go about conducting research that will help you answer your research question?

Please write your essay in English, be sure to properly identify your sources, format and proofread your essay before submission, and please report your word count at the end of your text.  By submitting your application, you agree that your essay may be stored and analyzed electronically to help us detect plagiarism. 

Begründungsschreiben

Your motivation letter (in English) should:

  • state your name, the program for which you are applying, and your intended starting date;
  • explain how studying at HfP in the Master's Program in Politics and Technology would help you achieve your professional goals and ambitions and/or pursue your personal interests;
  • convey your preparation and suitability for study at the Master's level at the HfP/TUM;
  • provide these reasons for why you are applying in a well-written statement of no more than 800 words that is reflective of your ability to communicate in writing.

Besonderheiten des Studiums

  • Interdisziplinäres Studium in Politikfeldern an der Schnittstelle zwischen Politik und Technik: nicht nur in innovativen Lehrbereichen der Politikwissenschaft („Democracy in the Digital Age“, Governance of Big Transformations: Environmental, Social & Technological Aspects“, „Global Governance, Ethics & Technology“), sondern darüber hinaus auch in technologieorientierten Komponenten durch Belegung von Modulen der Fakultäten der Technischen Universität München in den Bereichen „Digital Technology“, Urbanization, Mobility, Energy“, „Social Responsibility and Corporate Governance“ sowie „Economics & Policy“

  • Fokussierung auf Innovations- und Transformationsprozesse in regionalen, nationalen, europäischen und globalen Dimensionen; Interdependenzen von technischem Fortschritt und politischen Prozessen werden interdisziplinär und transdisziplinär mit dem Ziel evaluiert, mögliche Lösungsentwürfe für die Zukunft zu entwickeln
  • Integration von Zukunftstechnologien in den politischen Dialog und die Entscheidungsfindung – immer auch mit Blick auf die Wechselwirkungen von Gesellschaft, Wirtschaft und Technologie
  • Hohe Praxisorientierung durch Integration einer Praxisphase ins Studium (in Form eines betreuten 3,5-monatigen Praxisprojektes oder eines Forschungspraktikums oder eines einschlägigen Auslandsstudiums); Unterstützung bei der Suche nach passenden Praxispartnern durch hochschulinterne Praktikumsbörse; Möglichkeit zum studienbezogenen Austausch mit ausgewählten Hochschulen im Rahmen internationaler Partnerschaftsprogramme
  • Umfassendes studienbegleitendes Mentoringprogramm durch die Professorenschaft der Hochschule für Politik München
  • Studium in internationalen Jahrgangsgruppen bietet die Möglichkeit, Kenntnisse der (Fach-)Sprache Englisch in Wort und Schrift zu vertiefen, und bereitet darauf vor, auf dem nationalen und internationalen Parkett politisch agieren und globale Probleme international lösen zu können
  • Umfangreiches Wahlmodulangebot ermöglicht Herausbildung eines individuellen Profils

Kurzprofil des Studiengangs

Regelstudienzeit: 4 Semester (Vollzeit) bzw.
6 Semester (Teilzeit)

Credits: 120 ECTS

Berufsbegleitendes Studium: möglich

Abschluss: Master of Science (M.Sc.)

Studienbeginn: Jeweils zum Wintersemester

Unterrichtssprache: Englisch;
im fachübergreifenden Studienanteil können deutschsprachige Module gewählt werden

Semesterbeitrag

Bei Fragen zum Studienangebot steht Ihnen Frau Jurik (Tel.: 089/ 907793 - 074, E-Mail: ivana.jurik@hfp.tum.de) gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Zulassungsvoraussetzungen

Die Zulassung zum (englischsprachigen) Masterstudium an der Hochschule für Politik München setzt voraus:

  • einen an einer in- oder ausländischen Hochschule erworbenen mindestens sechssemestrigen qualifizierten Bachelorabschluss oder einen mindestens gleichwertigen Abschluss in einem politikwissenschaftlichen oder vergleichbaren sozialwissenschaftlichen Studiengang bzw. in einem ingenieur- oder naturwissenschaftlichen Studiengang (bei Fragen zur potentiellen Vergleichbarkeit eines sozialwissenschaftlichen Studiengangs mit einem politikwissenschaftlichen Studiengang wenden Sie sich bitte vor Ihrer Bewerbung an die Studienfachberatung),
  • Bestehen des Eignungsverfahrens.