Bewerbung für den englischsprachigen Masterstudiengang "Politics & Technology"

Erfahren Sie hier mehr über die Zulassungsvoraussetzungen, das Eignungsverfahren und die Bewerbung für den englischsprachigen Masterstudiengang "Politics & Technology".

Kontakt:

Bei Fragen zum Studienangebot steht Ihnen Frau Jurik (Tel.: 089/ 907793 - 074, E-Mail: ivana.jurik@hfp.tum.de) gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Zulassungsvoraussetzungen

Die Zulassung zum Masterstudium an der Hochschule für Politik München setzt

  • einen an einer in- oder ausländischen Hochschule erworbenen mindestens sechssemestrigen qualifizierten Bachelorabschluss oder einen mindestens gleichwertigen Abschluss in einem politikwissenschaftlichen oder vergleichbaren sozialwissenschaftlichen Studiengang bzw. in einem ingenieur- oder naturwissenschaftlichen Studiengang

  • adäquate Kenntnisse der englischen Sprache; alternativ: englischsprachige Prüfungsmodule (im Umfang von 12 ECTS im grundständigen Studiengang).

sowie

  • Bestehen des Eignungsverfahrens

Eignungsverfahren

Bei dem Eignungsverfahren handelt es sich um ein zweistufiges Auswahlverfahren.

Im Rahmen der ersten Stufe wird eine Bewertung durchgeführt aus den Kriterien

  • Durchschnittsnote des Erststudiums

  • fachliche (Vor-)Qualifikation: in die Bewertung miteinbezogen werden ganz konkret folgende Fächergruppen

    • „Politikwissenschaftliche Grundlagen/Vertiefungen“ (30 ECTS)

    • „Ingenieur-/naturwissenschaftlicher Studienanteil“ (30 ECTS)

    • „Grundlagen Wirtschaft und Recht“ (12 ECTS)

    • „Mathematisch-statistische Grundlagen“ (12 ECTS)

    • „Schlüsselkompetenz“ (6 ECTS)

    • „Praxisprojekt“ (18 ECTS)

  • ein in englischer Sprache verfasster Aufsatz von 2.000 Wörtern zu einem politikwissenschaftlich-technischen Thema, welches auf der Webseite am 01. April bekanntgegeben.

  • ein auf Englisch anzufertigendes, maximal ein bis zwei DIN-A4 umfassendes Motivationsschreiben.

  • Bis zu 30 ECTS können dem einzelnen Bewerber/der einzelnen Bewerberin ggf. Auflagen gemacht werden, bestimmte Module in enger Absprache mit den Lehrenden nachzuholen.

Wer in der ersten Stufe 70 Punkte und mehr erreicht, wird zugelassen. Die übrigen Bewerber und Bewerberinnen kommen in die zweite Stufe des Eignungsverfahrens.

Im Rahmen der zweiten Stufe des Eignungsverfahrens wird zu einem Auswahlgespräch eingeladen. Der Termin für das Auswahlgespräch wird mindestens eine Woche vorher durch die Kommission per E-Mail bekannt gegeben.

Die Auswahlgespräche für den Masterstudiengang finden voraussichtlich im August 2018 statt.

Detaillierte Informationen zum Eignungsverfahren entnehmen Sie bitte der Anlage zum Eignungsverfahren der Fachprüfungs- und Studienordnung für den Masterstudiengang Politics & Technology.

Bewerbung

Die Bewerbung erfolgt über das Bewerbungsportal der Technischen Universität München, TUMonline.

Bewerbungszeitraum zum Winteresemester 2019/2020 ist der 01. April bis 31. Mai 2019  (Ausschlussfrist, kein Poststempel).

Außerhalb dieses Zeitraums ist das Bewerbungsportal für den Masterstudiengang Politics & Technology nicht freigeschaltet.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise für eine erfolgreiche Onlinebewerbung.

Internationale Studienbewerber bitten wir zu überprüfen, ob Sie vor einer Bewerbung eine Vorprüfungsdokumentation durch uni-assist benötigen. Ausführliche Informationen zur Vorprüfungsdokumentation finden Sie hier.