Prof. Eugénia da Conceição-Heldt ist neues Mitglied des Global Future Council on Agile Governance 2020-2021 des Weltwirtschaftsforums


Prof. Eugénia da Conceição-Heldt wurde vom Gründer und geschäftsführenden Vorsitzenden des Weltwirtschaftsforums, Klaus Schwab, zum neuen Mitglied des Global Future Council on Agile Governance 2020-2021 des Weltwirtschaftsforums berufen. Der Global Future Council on Agile Governance bringt führende Experten aus Wirtschaft und Regierung zusammen, um regulatorische Reformen voranzutreiben, die Innovationen freisetzen und das Wirtschaftswachstum vorantreiben. Das Council entwickelt ein Spielbuch mit agilen Regulierungstechniken (z.B. regulatory sandboxes), die Regierungen zur Unterstützung und Stimulierung von Innovation anwenden können, wobei sie sich auf bewährte Praktiken aus der ganzen Welt stützen. Der Rat wird sich nächstes Jahr darauf konzentrieren, die Rolle der Wirtschaft bei der Förderung agiler Technologie-Governance zur Unterstützung von Regierungspraktiken zu entwickeln.