Politikwissenschaftliche Ausbildung an der Hochschule für Politik München erreicht Spitzenplatz im CHE Hochschulranking


Im neuesten Hochschulranking vom Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) gehört die Hochschule für Politik München (HfP) zur Spitzengruppe im Fach „Politikwissenschaft“. Innerhalb kürzester Zeit hat sich die HfP mit ihrem neuen transdisziplinären und anwendungsbezogenen Forschungsansatz „Bringing Politics and Technology Together“ somit zu einem der besten politikwissenschaftlichen Institute im deutschsprachigen Raum entwickelt. Die wissenschaftliche Expertise in der Forschung und Lehre ist breit aufgestellt und überzeugt laut aktuellem Ranking die Studierenden der HfP. Neben den klassischen Studieninhalten der Politikwissenschaft werden die Auswirkungen des technologischen Fortschritts z.B. in den Bereichen Energie, Umwelt, Klimawandel, European und Global Governance, Global Health, Digital Governance, Big Data, Datensicherheit sowie Mobilität durch ein herausragendes Lehrangebot vermittelt. Ergänzt wird dies durch ein attraktives Studienumfeld und einer individuellen Unterstützung und Beratung der Studierenden. Prof. Dr. Eugénia da Conceição-Heldt, Reformrektorin der Hochschule für Politik München, betont: „Gemeinsam können wir auf die bisherige Entwicklung der HfP stolz sein. Das exzellente Abschneiden unserer Hochschule im CHE Ranking 2021 zeigt, dass uns die inhaltliche Neuplatzierung der HfP an der Schnittstelle zwischen Politik und Technologie gelungen ist. Dies ist ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung der HfP. Ergänzt wird dieser Erfolg von der Einwerbung von kompetitiven interdisziplinären Drittmittelprojekten auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene. Die internationale Sichtbarkeit der HfP wird durch Publikationen in den besten peer-reviewed Fachzeitschriften (wie z.B. American Political Science ReviewReview of International OrganizationsBritish Journal of Political Science und Review of International Political Economy) abgerundet“. Die detaillierten Ergebnisse des CHE-Rankings 2021 finden Sie hier.

Das CHE Hochschulranking ist das umfassendste und detaillierteste Ranking deutscher Universitäten und Fachhochschulen. Es umfasst mehr als 30 Fächer und spricht damit mehr als drei Viertel aller Studienanfänger*innen an. Neben Fakten zu Studium, Lehre, Ausstattung und Forschung umfasst das Ranking Urteile von Studierenden über die Studienbedingungen an ihrer Hochschule sowie für einige Fächer die Reputation der Fachbereiche unter den Professoren. Neben vergleichenden Kriterien stehen den Studieninteressenten darüber hinaus eine Fülle beschreibender Merkmale zu Studium und Lehre zur Verfügung. Die Ergebnisse sind im Internet unter https://ranking.zeit.de verfügbar sowie in der Print-Ausgabe des ZEIT-Studien­führers.