Luca Messerschmidt gewinnt BAA Harvard University Research Fellowship


Luca Messerschmidt, Doktorand am Lehrstuhl für Internationale Beziehungen (Prof. Dr. Tim Büthe), wurde mit dem diesjährigen Harvard University Post-Graduate Research Fellowship der Bayerischen Amerika-Akademie und des Harvard Club München e.V. ausgezeichnet. 

Während seines Forschungsaufenthalts an der Harvard University wird Luca Messerschmidt sich insbesondere mit den politischen und ökonomischen Konsequenzen von ausländischen Direktinvestitionen in Entwicklungsländern (insbesondere in Afrika) beschäftigen. Das Fellowship ermöglicht ihm die Nutzung der zu seinem Dissertationsthema umfangreichen Archive und Bibliotheken sowie den persönlichen Austausch mit den für seine Forschung wichtigen sozialwissenschaftlichen Experten der Universität. Dadurch wird er auch die engen Beziehungen zwischen der Hochschule für Politik München / TUM School of Governance und Harvard weiter fördern.