HfP heißt Rektor Prof. Urs Gasser willkommen; würdigt Reformrektorin Prof. da Conceição-Heldt


Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung mit Gästen aus dem In- und Ausland wurde der neue Rektor der Hochschule für Politik München (HfP), Prof. Urs Gasser, willkommen geheißen und die Reformphase unter Leitung von Reformrektorin Prof. Eugénia da Conceição-Heldt abgeschlossen. 

Urs Gasser wurde von seiner bisherigenLeitungsfunktion an der Harvard University im Herbst 2021 als Professor für Public Policy, Governance, and Innovative Technology nach München berufen, wo er neben seiner Funktion als Rektor auch als Dekan der neuen TUM School of Social Science and Technology amtet, deren Start ebenfalls in den Räumlichkeiten der HfP gefeiert worden ist (Berichterstattung hier).

Kolleginnen und Kollegen aus Politik, Wissenschaft und Gesellschaft würdigten die Verdienste der Reformrektorin Prof. da Conceição-Heldt, unter deren Leitung sich die HfP mit einem transdisziplinären und anwendungsbezogenen Forschungsansatz „Bringing Politics and Technology Together“ zu einem der besten politikwissenschaftlichen Institute im deutschsprachigen Raum entwickeln konnte.

Das Video der gesamten Feierlichkeiten unter dem Titel „Building on the Past - Moving into the Future“ kann hier abgerufen werden:

https://syncandshare.lrz.de/getlink/fi7qDoAE3uavGsGqvTPLZTJZ/FULL%20VIDEO.mp4