Aktuelles

Im Interview mit dem Bayerischen Rundfunk kommentiert Professor da Conceicao-Heldt die aktuelle Corona-Krise. Sie warnt vor Egoismus in der EU und fordert von der Staatengemeinschaft einen gemeinsamen Plan für den Wiederaufbau, um gestärkt aus der Krise hervorzugehen. Das... [mehr]

Liebe Studierende, hiermit möchten wir Sie über die neueste Entwicklung hinsichtlich des Umgangs mit dem Corona-Virus und die damit verbundenen getroffenen Entscheidungen der TUM (d.h  auch der Hochschule für Politik München) für den Lehrbetrieb informieren. Alle wichtigen... [mehr]

Der HfP-Lehrstuhl für International Relations wird im Juni 2020 die erste International Political Economy-Dreiländertagung der deutschen, österreichischen und schweizer politikwissenschaftlichen Vereinigungen im TUM-Akademiezentrum Raitenhaslach ausrichten. Weitere Informationen... [mehr]

Prof. Dr. Eugénia da Conceição-Heldt hat eine neue Publikation zum Thema „The (self-)empowerment of the European Central Bank during the sovereign debt crisis" veröffentlicht.  Den Artikel zum Nachlesen finden Sie... [mehr]

Der US-amerikanischer Politikwissenschaftler Joseph Nye war am 14.02.2020 zu Gast bei den Munich Talks. In seinem Vortrag „Do Morals Matter in Foreign Policy“ analysierte Nye die Rolle von Ethik in der US-Außenpolitik nach 1945. Nye, einer der weltweit einflussreichsten Forscher... [mehr]

Auf der Münchner Sicherheitskonferenz 2020 wurde zum zweiten Mal der John-McCain-Dissertationspreis verliehen. Der Preis wurde ins Leben gerufen, um die bedeutenden Beiträge des verstorbenen Senator John McCain zur Stärkung der transatlantischen Beziehungen zu würdigen. Er... [mehr]

Liebe Studierende, liebe Mitglieder der HfP, die Räumlichkeiten der Hochschule für Politik München und die Hochschulverwaltung sind am Faschingsdienstag, den 25 Februar 2020 ab 12:00 Uhr geschlossen. [mehr]

Chinas Sozialkreditsystem (SKS) ist ein System unterstützt von künstlicher Intelligenz, das darauf abzielt, moralisches Verhalten, finanzielle Verlässlichkeit und soziale Kontrolle zu verbessern. Es ist eines der bedeutendsten Beispiele für radikale digitale Innovation und der... [mehr]

Das neue Forschungsprojekt an der Professur für Political Data Science beschäftigt sich mit dem Thema der Differential Privacy beim Umgang mit personenbezogenen Daten. Dieses Datenmodell ermöglicht valide statistische Schlussfolgerungen ohne die individuelle Privatsphäre von... [mehr]

Zu Gast an der Hochschule für Politik München: Im Rahmen von Munich Talks sprach Prof. Hofmann, Präsident der Technische Universität München, am 20. Januar 2020 vor über 200 Gästen über „Science and Engineering in a Changing World“. [mehr]