Veranstaltungen

Veranstaltungen an der Hochschule für Politik München

Die HfP-Tradition als eine Begegnungsstätte von Politikwissenschaft, politischer Bildung und politischer Praxis wird durch unterschiedliche Vortragsreihen fortgesetzt und ausgebaut. Mit den Munich Talks werden wir ab 2017 einen Meilenstein setzen, in dem wir hochkarätige Politikwissenschaftler einladen, die unsere Denkweise und Forschung stark geprägt haben. Ferner werden in dieser Reihe bekannte Politiker und policy-makers – die heute European und Global Governance gestalten, z.B. in dem sie eine Leadership Position in den großen internationalen Organisationen innehaben – als HfP-Gäste auftreten und die Politikwissenschaft damit für eine breitere Öffentlichkeit praktisch erlebbar machen. Andere Vortragsreihen, u.a. in Kooperation mit der Akademie für Politische Bildung, dem Internationalen Presse Club, sind in Planung.

Mit unserer neuen Veranstaltungsreihe „Karrierewege“ wollen wir beispielsweise den Studierenden einen Überblick über die beruflichen Möglichkeiten geben. Die Liste potentieller Berufsfelder für Politikwissenschaftler ist lang, reicht von Politikberatung, PR und Medien, Verwaltung, Forschung, Verbänden oder Politik bis in die freie Wirtschaft. Doch viele Jobs haben eigene Anforderungsprofile und erwarten spezielle Schlüsselqualifikationen. Deshalb ist es wichtig, frühzeitig berufliche Ziele abzustecken und entsprechende Qualifikationen zu erwerben. Im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe „Karrierewege“ werden wir in Zukunft regelmäßig Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik, Medien und Industrie einladen. So erhalten Sie aus erster Hand einen Einblick in die Möglichkeiten und Herausforderungen einzelner Berufe und können erste persönliche Kontakte knüpfen.

Weitere öffentliche Veranstaltungen in Kooperation mit anderen Institutionen in München finden ebenfalls statt.

Mit diesem Konzept etablieren wir die Hochschule für Politik München als einen Ort der lebendigen Diskussion und des Austauschs und schaffen somit eine enge Verbindung zwischen Wissenschaft und politischer Praxis. 

Kommende Veranstaltungen

09.04.2017

4. Mai - "Think Tanks between Open Policy Contestation and the Rise of Autocracy?"

"Think Tanks between Open Policy Contestation and the Rise of Autocracy"? - this is the topic of a talk with Andreas Kraemer, Prof. Miranda Schreurs and Prof. Stefan Wurster, which will take place from 10 a.m. to 12 a.m. on thursday the fourth of may (room: B352). It will examine the role and functions of think tanks in open or semi-open societies and discuss how think tanks may fare when autocrats gain power. You can find more information under the following link. [mehr]

09.04.2017

9. Mai - "Philosophical Pragmatism Reconsidered" (Workshop)

The Work-in-Progress Workshop "Philosophical Pragmatism Reconsidered" in cooperation of Prof. Lisa Herzog (Bavarian School of Public Policy) and Mara-Daria Cojocaru (Munich School of Philosophy) will take place on May 9, 9:00 - 12:30 a.m. in room H262. Please find more information under the following link.[mehr]

11.04.2017

18. Mai - "Die Ukraine zwischen Ost und West" (Pawlo Klimkin)

Am 18. Mai 2017 findet um 18.30 Uhr im Großen Saal der IHK Akademie die Auftaktveranstaltung von Global Perspectives – Außenpolitik im Gespräch statt. Der Außenministers der Ukraine Pawlo Klimkin wird einen Vortrag zum Thema "Die Ukraine zwischen Ost und West" halten. Die anschließende Diskussion wird die Rektorin der Hochschule für Politik München, Frau Prof. Dr. Eugénia da Conceição-Heldt, moderieren. Die Anmeldung kann bis spätestens 03. Mai 2017 erfolgen. Das Anmeldeformular kann der folgenden pdf-Datei entnommen werden.[mehr]

11.04.2017

22. Mai - "Building a Collaborative, Problem-Centered University"

On 22 May the next event of Munich Talks, the new lecture series of the Bavarian School of Public Policy, will take place. Prof. Dr. Edward Balleisen of the Duke University will give a lecture to the topic "Building a Collaborative, Problem-Centered University: Organizing InterdisciplinaryResearch, Teaching, and Outreach at Duke". Edward J. Balleisen is Vice Provost for Interdisciplinary Studies at Duke, as well as Associate Professor of History and Public Policy. For further details including the registration please use the following link.[mehr]

11.04.2017

7. Juni - "Trump & Co vs. Wissenschaft"

"Trump & Co vs. Wissenschaft". Mit dieser Veranstaltung der Studentischen Vertretungen von TUM und LMU sollen die Auswirkungen wissenschaftsfeindlicher Politik auf Forschung und Lehre in Deutschland diskutiert werden. Die Veranstaltung findet am Mittwoch den 7. Juni 2017 um 18:00 Uhr im TUM Audimax statt. Unter den Vortragenden befindet sich auch Prof. Dr. Tim Büthe von der Hochschule für Politik an der TUM. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link.[mehr]

12.04.2017

13. Juli - “European Governance in Hard Times” (José M. Barroso)

José Manuel D. Barroso has been President of the European Commission between 2004 and 2014. He previously served as Portugal’s Prime Minister, Minister for Foreign Affairs, Secretary for Home Affairs, and President of the Social Democratic Party. He has been a Visiting Professor of International Economic Policy at the Woodrow Wilson School at Princeton University and a Visiting Professor at Georgetown University. In 2015, he was appointed Director of the Center for European Studies at the Catholic University of Portugal. Venue: Technical University of Munich - Audimax Keynote Address - July 13, 2017 -︎ 5:00pm Click here for registration.[mehr]